#BARsession am 22. Februar 16: “Voll im Trend! Video Marketing 2016”

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

3 min read

Am 22. Februar ist es wieder soweit: im Westfalenpark in Dortmund. Das Thema ist dieses Mal: “Voll im Trend! Video Marketing 2016”. Worum geht es dabei genau? Es geht um den Wandel im Digitalen Marketing, darum, dass es immer mehr Videos gibt, die für Marketingzwecke genutzt werden. Bei der tauschen sich Marketing-Experten zu genau diesem Thema aus, denn Marketing wird mittlerweile insbesondere durch Videos geprägt. Welche Trends sich für dieses Jahr abzeichnen, wird die zeigen. Ich freue mich schon darauf!

Was erwartet mich?

“Die Vernetzung der realen Welt mit der Onlinewelt schreitet voran. Besonders Marketing-Strategien und -Technologien entwickeln sich rasant. Web Videos liegen hier voll im Trend. Auch als Marketing Instrument werden sie längst von Unternehmen und Marken immer stärker genutzt.
Doch was braucht es für das optimale virale Web Video? Wie vermittle ich meinen Kunden komplexe Botschaften und bin gleichzeitig unterhaltsam? Was sind die nächsten Trends? Die Kunst des Web Videos ist Thema der  am 22. Februar 2016 im Dortmunder Westfalenpark.

Gerhard Schröder und Jenny Janson von Kreative KommunikationsKonzepte GmbH: ‘Kürzer, schneller, echter – Trends im Video Marketing 2016′” 

Es geht also keinesfalls darum, sich nur ein paar nette Videos anzuschauen, sondern um echte Strategien und Konzepte, um Geschichten, die Menschen emotional konfrontieren, die der Firma hinter dem Produkt eine Persönlichkeit geben und in diesem Sinne Marketing betreiben. Marketing, das heute sehr viel näher am Menschen sein sollte als am Produkt. Natürlich ist es schön, wenn Sie ein schönes Produkt haben. Natürlich ist ihr Produkt auch wichtig, aber es verkauft sich de facto nur, wenn Sie es schaffen, es dem Menschen nahe zu bringen. Was nützt Ihnen das schönste Produkt, wenn es keiner braucht. Was nützt Ihnen ein Konzept, das niemand versteht? Eine Strategie, die an ihrem Zielpublikum vorbei läuft, ist keine Strategie, sondern ein Irrläufer. Brauchen Sie einen Irrläufer?

Nein, Irrläufer unerwünscht

Nein, tatsächlich sind Irrläufer heute weder für Kunden noch für Firmen vielversprechend. Sie sind schlicht und ergreifend unerwünscht und müssen leider draußen bleiben, denn sie verschwenden nur Ihr Marketing-Budget, das Sie persönlich doch viel sinnvoller einsetzen könnten. Wie werden Sie heute auf ein Produkt aufmerksam? Kaufen Sie es im Laden, nur weil Sie es sehen? Oder hat Sie nicht viel eher eine Werbung im Internet oder Fernsehen auf das Produkt, die Dienstleistung oder Firma hingewiesen? Wählen Sie nicht doch etwas präziser aus, mit den Werbebotschaften im Kopf, die Ihnen den Rücken stärken?
Doch wie erreicht man so eine Werbung? Was macht sie aus, wie ist sie aufgebaut? Welche Aspekte werden darüber hinaus noch berücksichtigt? Was liegt heute voll im Trend und was ist schon wieder “out”?
Um all diese Themen wird es vermutlich bei der gehen und genau diese Aspekte sind es, die die kommende so interessant machen? Darüber hinaus bietet sie sich auch noch zur Kontaktpflege während eines leckeren Abendessens an, also vieles, worauf man sich freuen kann!

Leave a Reply