#Social-Media: Alles eine Frage des richtigen Konzepts

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

2 min read

Aller Anfang ist schwer. Doch eigentlich ist es ganz einfach: “Wo fange ich eigentlich an?” Am Anfang. Wer Social-Media im Business nutzen möchte sollte sich nicht einfach ein - oder -Profil anlegen. Auch Google+ ist sicherlich eine Option. Doch nur weil es jeder hat, muss es nicht das Richtige für Jeden sein.

Social-Media: “Welche Tools sind die Richtigen für mich?”

Die Frage nach den richtigen Tools ist keine Frage, die ich für jeden Menschen gleich beantworten würde, viel eher ist es eine Frage, die so individuell zu beantworten ist, dass ich sie nicht für jeden einheitlich beantworten würde. Es gibt unterschiedliche Tools für unterschiedliche Nutzer-Typen. Auf diese unterschiedlichen Typen werde ich im Folgenden noch nicht eingehen, da jeder einzelne Typ individuell einen einzelnen Beitrag wert wäre.

Zusammenfassend möchte ich nur kurz sagen, dass es ein Unterschied ist, ob man gerne automatisiert oder jede Form der Automatisierung ablehnt. Es macht einen Unterschied ob ich gerne mit Bildern arbeite – und diese auch erstellen kann – oder ob ich die Sprache der Bilder nicht mag. Im Zweifelsfall merkt der Leser doch sehr schnell, ob Sie sich mit ihren Tools auskennen. Wenn Sie sich also mit einem Tool nicht wohlfühlen, lassen Sie die Finger davon.

Social-Media: “Kümmern Sie sich doch erst einmal um ein Konzept!”

Sie wissen am Besten, in welcher Branche Sie arbeiten. Vermutlich können Sie mir aber auch genau sagen, für wen Sie tätig sind und wer zu ihrer Hauptkundschaft zählt. Ist Ihr Lieblingskunde eher Mitte zwanzig oder eher Mitte vierzig? Männlich oder Weiblich? Großindustrieller oder Student?

Je nachdem wie Sie diese Fragen jetzt beantwortet haben, sollte auch Ihre Kundenansprache und Themenauswahl sein. Diese sollte sich auch in der Auswahl Ihrer Kategorien wiederspiegeln. Doch welche Fragen entstehen eigentlich bei Ihnen, wenn Sie über Social-Media nachdenken? Was ist Ihnen bei Ihrem Konzept wichtig? Diese Fragen gehe ich auch im Falle einer Beratung mit Ihnen durch, denn nur wer seine Zielgruppe kennt, kann auch ein Konzept nach Maß schneidern.

Leave a Reply